Die AAA-Bürger

“So wie Alibaba und Amazon wissen, wofür sich ihre Nutzer interessieren und was sie als Nächstes kaufen könnten, will der chinesische Staat aus den Datenspuren seiner Bürger ableiten, wie sie sich in der Vergangenheit verhalten haben und in der Zukunft verhalten könnten und sie nach einem Punktesystem entsprechend bewerten. Wer zum Beispiel über das Internet gesunde Babynahrung bestellt, soll Pluspunkte erhalten. Wer sich hingegen Pornos ansieht oder zu viel Zeit mit Computerspielen verbringt, muss mit Abzügen rechnen.” Da trifft es sich gut, daß Felix Lee nichts zu verbergen hat und ein solcher Umgang mit Nutzerdaten überhaupt nur in China in Erwägung gezogen wird…
www.zeit.de

With thanks to Michael August

Wie, Du bist nicht bei Whatsapp?

“Wer Whatsapp liebt, sollte besser nicht weiterlesen, oder vielleicht gerade dann, denn Liebe macht ja bekanntlich oft blind.” Boris Pohler, selbst Lehrer und Vater von zwei Kindern, bennent den Preis für die Verwendung des weit verbreiteten Dienstes und erklärt, warum jeder Nutzer gegen deutsches Recht verstößt.
blog.pohlers-web.de

Zur Hölle mit den Reichen

“Das System ist zutiefst krank. Es ist unmoralisch und unanständig. Die Wut darauf wächst. Sie sucht sich nur die falschen Ziele. Der Hass der Betrogenen gilt eher dem Kriegs- als dem Steuerflüchtling. Unser Planet ist ein Paradies für Arschlöcher.” Jacob Augstein bringt es auf den Punkt.
www.spiegel.de

Motor der Ungleichheit

“Das vielleicht spektakulärste Beispiel dafür ist der Google-Mutterkonzern Alphabet. 2003, weniger als ein Jahr vor dem Börsengang, übertrug ‘Google USA’ seine Suchmaschinen- und Werbetechnologie an ‘Google Holdings’, eine in Irland eingetragene Tochter. Dank des irischen Steuerrechts kann das Unternehmen seine Gewinne mit einen Zwischenstopp auf den Bermudas versteuern. 15,5 Milliarden Dollar waren das bei Google im Jahr 2015, der Steuersatz für Unternehmen auf der Inselgruppe: null Prozent.” Gabriel Zucman fordert ein Finanzregister als effektive Waffe gegen die Intransparenz der Weltfinanzen.
www.sueddeutsche.de

End these offshore games or our democracy will die

“These are the fixes, but a real solution is ultimately political. We must accept that Big Finance and runaway inequality are incompatible with either a functioning democracy or a sustainable economy.” Aditya Chakrabortty sees a rotting core at the heart of our democracies.
www.theguardian.com